Dreifamilienhaus
Wettswil am Albis
2014 - 2017



Zusammenarbeit mit Tobias Werner
Bauleitung: René Bürki, Wettswil

Fast das gesamte Dorf Wettswil liegt an einem nach Westen geneigten Hang. Das Dorf hat sich in den letzten Jahren stark verändert.
Das Grundstück befindet sich in einem Wohnquartier mit vorwiegend Einfamilienhäuser. Die Ausnützung erlaubt aber mehr als nur ein Einfamilienhaus.

Die Erschliessung vom Grundstück erfolgt über die westlich verlaufende Quartierstrasse. Um den Zugang möglichst attraktiv zu gestalten, wird die Einfahrt auf einen „Einschnitt“ reduziert. Über diesem Einschnitt steht ein freies, dreistöckiges, ruhiges Volumen.

Das kompakte Volumen wird allseitig gleich gestaltet. Die Gliederung der Fassaden mit Gesimsbändern und Wandscheiben unterstreicht das Horizontale. Obwohl die Grundrisse vom Erd- und Obergeschoss identisch sind, werden die Wandscheiben versetzt angeordnet. Dies verhilft dem Projekt zu einer Einheit und unterstützt die Idee der Platten/Scheiben.

Der Zugang zu den 3 Wohnungen erfolgt, neben dem innenliegenden Lift, über eine Aussentreppe. Die Wohnungen sind allseitig orientiert. Die Nassräume sind im Kern angeordnet. An den Ecken der quadratischen Grundfläche befinden sich jeweils die im Volumen integrierten Loggien.